Donnerstag, 12. Januar 2017

Grüner Tee und Matcha bester Qualität aus Japan | Marukyu Koyamaen

Es wird ja immer wieder gesagt Grüner Tee sei Gesund, nun ich bin ein absoluter Kaffee Trinker besonders Morgens :)

Aber dann machte es mich doch Neugierig was sich dahinter verbirgt ob da was dran ist was man mir erzählt und wie findet man das raus ?

Richtig wenn man seine eigene Erfahrung mach, 

sich nur belesen hilft da nicht :)

Somit schaute ich mich um und Kamm auf 

Grüner Tee von Marukyu Koyamaen

Sie bieten Verschiedene Sorten an und Rezepte was man alles mit Grünen Tee machen kann.

Wusstest Du das man mit Grünen Tee auch backen kann ?

Ich wusste es nicht.

Auch findest Du hier sehr viel Information wo der Tee herkommt, seine Geschichte und die Wohltuende Wirkung 

Folgende Kategorien findest Du hier,


 Wir durften Folgenden Tee testen und möchten uns dafür Herzlich bedanken. 

 Genmaicha Miyako no Yuki Q3


Produktinformationen "Genmaicha Miyako no Yuki Q3"
Genmaicha ist Grüner Tee mit geröstetem Puffreis und wird vor allem wegen seines besonderen Geschmacks mit Vorliebe zum Essen getrunken.
Die Plantage Marukyu-Koyamaen stellt Genmaicha in 5 verschiedenen Qualitätsstufen her.
Die Genmaicha-Sorte Miyako no Yuki entspricht der Qualitätsstufe 3.
Ein guter Begleiter für den Alltag und gesunde Alternative zu Kaffee.

Zubereitung:
Wassertemperatur: 70-90°C. Die Zubereitung erfolgt vorzugsweise in einem Kyusu, dem traditionellen Seitengriffkännchen aus Japan.
1. Aufguß 10 Sekunden
2.-5. Aufguß 5-20 Sekunden
14,50 €

Die Wirkung von Grünem Tee

Die heilsame Wirkung von grünem Tee, insbesondere von unfermentiertem, nicht oxidiertem grünem Tee, ist mittlerweile unbestritten.

Matcha, die gemahlene Form des grünen Tees, spielt dabei eine ganz wesentliche Rolle. Denn einige Bestandteile des Tees sind nicht wasserlöslich, weshalb in einem Aufguss normalerweise nur etwa ein Drittel des wichtigen Katechins erhalten bleibt.
Wenn Sie Matcha trinken, wird Ihr Körper neben den wasserlöslichen auch alle wasserunlöslichen Wirkstoffe wie Clorophyll, Vitamin A und E, Beta-Karotine, Mineralien, Proteine, Zell-Fasern etc. aufnehmen und verwerten.

Grüner Tee wirkt antioxidativ und reguliert hohen Blutdruck. Desweiteren wirkt er Senilität entgegen und beugt Diabetes, Krebs und ähnlichen Krankheiten vor.

Hier sehen Sie eine kleine Auflistung der Wirkstoffe von Grünem Tee und deren Auswirkungen auf den Körper:

 
Blutdruckregulierung 
Gamma-Aminosäure (GABA), Katechin, Teanin

 
Anti-Aging Wirkung
Vitamin E, Katechin
 
Vorbeugung von Diabetes
Vitamin E, Katechin, Komplexe Polysaccharide

 
Vorbeugung von KrebsVitamin C, Katechin, Flavonol
 
Vorbeugung von schlechtem Atem
Chlorophyll, Katechin, Flavonol

 
Vorbeugung von Grippe
Vitamin C, Katechin

 
Belebend
Koffein
 
Diätische Wirkung
Koeffein

 
Vorbeugung von Geschmacksstörungen
Mineralien (Zink)
 
Aktivierung des nervensystems
Teanin, Gamma-Aminosäure (GABA)
 
Regulierung der Cholesterinwerte
Katechin
 
Stärkung des Immunsystems
Vitamin C, Katechin, Mineralien (Zinc), Beta-Karotin
  

Vorbeugung von Karies
Vitamin E, Katechin, Komplex Polysaccharide
 
Anti-bakterielle Wirkung
Katechin, Saponin

 
Emtzündungs-lindernde Wirkung 
Antioxidantien, Zink, Katechin, Spurenlemente, Aminosäuren
 
Vorbeugung von grauem Star
Vitamin E

 
Linderung von Magen-Darm-Beschwerden
Zell-Fasern
Fazit,
So nun wisst ihr bzw könnt ihr euch ein Bild machen warum so gerne Grüner Tee getrunken wird.
Ich zu meinen Teil hab nun auch Angefangen, mein Kaffee gegen diesen Grünen Tee zu tauschen und ich muss ganz Ehrlich sagen ich fühle mich viel Fitter und wacher als mit Kaffee gut der Anfang war etwas schwer, die macht der Gewohnheit aber wo ein Wille ist, ist auch ein weg und ich habe diesen willen frech Grins 
Ach ich hab ganz vergessen euch zu beschreiben wie er schmeckt :)
Gut mit Kaffee absolut nicht zu vergleichen.
Ich würde ihn als leicht würzig und den gerösteter Vollkornreis gibt seine eigende Note dazu was wirklich dazu passt und diesen Grünen Tee zu was ganz besonderem macht übrigens in Japan  wird der Tee "Popkorntee"  genannt

Fairvital 360 hochwertige, bioaktive Gesundheitsprodukte

Hier bei Fairvital bekommst Du mehr als 360 hochwertige, bioaktive Gesundheitsprodukte

In mom dreht sich ja viel das Thema Gesundheit, insbesondere wenn man sich informiert was um uns gerade passiert. Aber eigentlich nicht nur gerade jetzt es geht ja schon länger aber seit 2016 extremer und da werden die fragen lauter was kann ich tun und wie kann ich es tun und vor allem womit.
Somit fing ich an zu recherchieren und bin so auf Fairvital gekommen.
  Fairvital ist Hersteller und Versender von bioaktiven Mikronährstoffen, die sich durch eine physiologisch ausgewogene Rezeptur, eine hohr Bioverfügbarkeit und prima Qualität auszeichnen. Zahlreiche Mediziner und anspruchsvolle Verbraucher mit hohem Ernährungswissen, nutzen die mehr als 360 Produkte für ihre Gesundheit.
Fairvital Produkte sind auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und Studien komponiert, dokumentiert und zertifiziert.

Alle Produkte unterliegen den strengen Normen und Kontrollen der Lebensmittelaufsichtsbehörde. Unabhängige Labore testen regelmäßig auf Reinheit und Inhaltsstoffe. Fairvital bzw. ihre Rohstoff- Lieferanten sind nach den international anerkannten Qualitätsnormen HACCP sowie ISO 9000 zertifiziert und folgen der Qualitäts-Managementpraxis GMP.

Sie deklarieren alle Inhaltsstoffe und verzichten , wo immer  es möglich ist, auf unnötige Hilfs-, Füll- und Farbstoffe.
Das ist auch was mich Persönlich angesprochen hat um die Umwelt zu schonen.
 

 Und was ich auch noch gut finde das die Verpackungen Frei von Phthalaten (Weichmacher) sind.


Alle Dosen (Verpackung) sind frei von Phthalaten. Sie bestehen aus PET und HDPE, welches gesundheitlich unbedenklich ist.
Achte  beim Kauf von Nahrungsergänzungsmittel stets darauf, dass die Verpackung nicht aus Polycarbonat, PVC oder Polystyren besteht. Diese enthalten das Phthalat Bisphenol A, welches von der Dose in den Inhalt abgegeben werden kann. Phthalate sind gesundheitlich problematische Verbindungen, da sie im Verdacht stehen, wie Hormone zu wirken und beispielsweise Unfruchtbarkeit, Übergewicht und Diabetes  hervorzurufen.

Genmanipulierte Rohstoffe kommen für Sie nicht in Frage (GMO-frei)! Außerdem distanzieren sie sich  deutlich von Tierversuchen.

Folgendes durften wir testen und möchten uns Herzlich dafür bedanken.





Gesundheits-Fibel

 

Gesundheits-Fibel: Die wichtigsten Vitalstoffe - Wirkung und Anwendung. Autorin: Sigi Nesterenko, 108 Seiten.


Wie Sie mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen Beschwerden vorbeugen und lindern können.
 
Noch vor 30 Jahren waren Begriffe wie „Nahrungsergänzungsmittel“‚ „orthomolekulare Medizin“ oder „hochdosierte Vitalstoffe“ noch eher Fremdwörter und wurden damals in Deutschland nur von sehr wenigen Medizinern verwendet. Seitdem hat sich viel auf diesem Gebiet getan.
Eine große Rolle spielten auch die Einflüsse der Entwicklungen in den USA und den Niederlanden, wo die Thematik der orthomolekularen Medizin seit vielen Jahren einen ganz anderen Stellenwert hat als in Deutschland. Im Zuge der Globalisierung, der fortschreitenden Aufgeschlossenheit vieler Therapeuten und natürlich des Internets haben Nahrungsergänzungsmittel heutzutage auch in Deutschland einen nicht mehr wegzudenkenden Stellenwert erreicht. Mittlerweile geht man davon aus, dass mindestens 35 % der Deutschen regelmäßig Vitalstoffe einnehmen, Tendenz steigend.

Da sich der Nährstoffmarkt innerhalb der vergangenen 20 Jahre geradezu revolutionär entwickelt hat, ist es für den Verbraucher immer schwieriger geworden, zwischen „Gut und Böse“ zu unterscheiden. Wie soll man sich als gesundheitsbewusster Mensch den Überblick verschaffen, welches Präparat bei welcher Indikation tatsächlich angebracht ist und welches nutzlos oder sogar schädlich sein kann?

Dieses Buch soll Ihnen eine wertvolle Orientierungshilfe sein, um die Gesundheit mit Hilfe einer optimalen Nährstoffversorgung zu erhalten. Erfahren Sie in diesem Buch, welche Vitalstoffe in welchen Lebensmitteln enthalten sind, wie sich ein Vitalstoffmangel äußern kann und bei welchen Beschwerden bestimmte Nährstoffe sinnvoll sind.
 12,80 €


Omega-3-Kapseln aus 1000mg Fischöl - 90 Softgels

 

Zur gezielten Versorgung mit den Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA


Die enthaltenen mehrfach ungesättigten Fettsäuren EPA und DHA gehören der Gruppe der Omega-3-Fette an. Der menschliche Körper kann diese leider nicht selbst synthetisieren, das heißt, sie müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Omega-3-Fettsäuren sind für das natürliche Funktionieren des Organismus, besonders des Herzens und der Blutgefäße sowie des zentralen Nervensystems notwendig. Als Ausgangsstoffe der Bildung bestimmter Prostaglandine sind EPA und DHA an einer Vielzahl von Stoffwechselwegen beteiligt. So sind sie z.B. für ihre beruhigenden Eigenschaften für den Darm, aber auch für die Gelenke und die Haut bekannt.

EPA und DHA tragen zur Senkung der Triglyzeride (LDL - sogenanntes schlechtes Cholesterin) und helfen das Niveau des HDL Cholesterins (sogenanntes gutes Cholesterin) zu erhöhen. Außerdem nimmt EPA an der Synthese der schützenden Faktoren der Blutgefäße teil.

DHA ist ein Bestandteil der zentralen Nervensystemstrukturen.

  • für einen gesunden Blutdruck
  • hält die Gefäße sauber
  • unterstützt die Hirnfunktionen
  • bei Anspannung
  • beruhigend für Darm, Gelenke und Gewebe
  • hat positive Eigenschaften für das Immunsystem
  • bei trockener und rauer Haut

Durch Zusatz von Vitamin E vor Oxidation geschützt.
 17,95 €

Fazit, Mein Mittler Sohn nimmt das und ich seit einigen Wochen es hilft bei Konzentration Schwierigkeiten bzw auch um das man besser lernen kann zumindest habe ich das wo gelesen da das aber ca 3 Monate dauert bis man was bemerkt kann ich das noch nicht bestätigen. Bis dahin bleiben wir an ball da es ja auch viele andere Vorteile hat.

Detox Fit - 60 Kapseln

 

Detox Fit kann die natürliche Fähigkeit des Körpers, Schadstoffe auszuleiten, fördern.

Müde, blass, angespannt und schlapp? Das Gewicht steigt? Dann ist es allerhöchste Zeit für eine Reinigung von innen, damit Energie und Form zurückkehren.
Alles, was der Körper nicht über die üblichen Organe ausscheiden kann, lagert er ein. Angefangen von sauren Stoffwechsel-Endprodukten, die der Körper selbst produziert, über Medikamente bis hin zu Umweltgiften wird alles im Fett- bzw. Bindegewebe deponiert. Wenn wir täglich nur ein Gramm abspeichern, das wir nicht ausscheiden können, dann sind das pro Jahr 365 Gramm, in 10 Jahren 3,65 Kilo und in 50 bis 60 Jahren 22 Kilo. Fettlösliche Schadstoffe lagern sich im Fettgewebe ein und häufen sich im Laufe der Jahre zu immer größeren Mengen an. Sind unterschiedliche Schadstoffe gleichzeitig vorhanden, kann es sogar zu Wechselwirkungen und Synergien kommen. Gelingt es, die eingelagerten Schadstoffe aus dem Körper zu transportieren, stellt dies für den Körper eine große Erleichterung dar.
Detox Fit kann die natürliche Fähigkeit des Körpers, Schadstoffe auszuleiten, fördern. Zudem werden die Entgiftungsorgane Leber, Galle, Niere, Darm, Haut, Lymphsystem und Lunge gereinigt, gepflegt und entlastet.
Sie fühlen sich besser, der Stoffwechsel kommt wieder in Schwung, Bindegewebe und die Konturen sehen straffer, die Haut frischer aus.

Mariendistel-Extrakt hilft, die Stoffwechselfunktionen der Leber zu erhalten bzw. wiederherzustellen. Das enthaltene Silymarin schützt die Leberzellen, so dass schädliche Stoffe nicht eindringen können. Es fördert die Entgiftungs- und Regenerationsfähigkeit der Leber sowie den Aufbau neuer, gesunder Leberzellen.
Wissenschaftliche Studien belegen, dass Artischocke die Leberzellen vor der Schädigung durch freie Radikale schützen kann. Außerdem regt sie den Gallenfluss an.
Curcuma enthält unter anderem das als leberschützendes Antioxidans geltende Curcumin. Klettenwurzel soll der Anhäufung von Schwermetallen im Körper entgegenwirken können. Alpha Liponsäure ist in der Lage mit Schwermetallen wie Blei, Arsen, Quecksilber, Nickel und Cadmium chemische Verbindungen einzugehen, die vom Körper ausgeschieden werden können. N-Acetylcystein fördert die körpereigene Bildung des reduzierten Glutathions. Glutathion dient dazu, die Leber zu unterstützen und vor freien Radikalen zu schützen.
Die Brennnessel ist als blutreinigende Pflanze bekannt. Sie hat eine den gesamten Stoffwechsel anregende und entschlackende Wirkung.
Spirulina ist ein wirksamer Chelatbildner, der Gifte wie Quecksilber und radioaktive Substanzen aus dem Körper lösen kann. Chlorella eignet sich hervorragend zum Binden und Ausleiten dieser giftigen Metalle. Selen bindet Umweltschadstoffe. Es ist in der Lage, den Körper vor schädigenden Schwermetallen zu schützen. Selen geht mit Schwermetallen wie Quecksilber, Blei und Cadmium einen schwerlöslichen inaktiven Selenid-Komplex ein, und macht diese dadurch ungiftig. Vor allem die Leberzellen werden durch das Spurenelement vor diesen Giften geschützt.
 

  • Monats-Kur
  • Reinsubstanz
 16,95 €

Fazit,
Also ob das wirklich schon was bewirkt kann ich noch nicht sagen, ich kann aber sagen das seitdem ich das nehme nun öfters auf,s WC muss und laut meines Urins der besonders zum Anfang dann doch ziemlich dunkel aus sah und unangenehm roch sich was tat. Ob ich mich Fitter fühle ? in Moment noch nicht, ich nehme es aber auch erst seit 7 Tagen aber ich werde euch auf den laufenden halten.
 

Kupfer 2mg - 100 Tabletten

 

Kupfer - Mineralstoff fürs Leben


Kupfer hat im menschlichen Körper viele Aufgaben: Es ist Bestandteil von Enzymen, des Aminosäure- und des Eisenstoffwechsels. Kupfer ist an der Bildung der roten Blutkörperchen beteiligt, der Funktion des zentralen Nervensystems sowie beim Pigmentstoffwechsel. Außerdem ist Kupfer notwendig, damit in den Mitochondrien, den Kraftwerken der Zellen, Energie produziert werden kann. Das Mineral begünstigt die Eisenaufnahme aus dem Darm und wird auch für die Blutbildung und die Immunabwehr benötigt.

Kupfer ist ein wichtiger Bestandteil von Enzymen, z. B. von Lysyloxidase, welche die Vernetzung von Elastin und Collagen unterstützen. Damit wird garantiert, dass die Haut gesund und elastisch bleibt. Außerdem fördert dies die Knochenelastizität.

Das Kupfer in diesen Tabletten liegt in Chelatform als Kupferbisglycinat vor. Dabei wird das Kupferatom von 2 Aminosäuremolekülen umfasst. Durch die Chelatverbindung ist der Mineralstoff vor Wechselwirkungen mit Medikamenten und Lebensmittel weitgehend geschützt. Der überwiegende Teil des Kupferbisglycinats wird im Dünndarm über spezielle Transporter ins Blut aufgenommen.

  • sehr gute Bioverfügbarkeit durch Aminosäure-Chelat-Verbindung
  • Reinsubstanz
  • bedeutend für die Energiegewinnung in der Atmungskette
  • wichtig für die Myelinsynthese im Nervensystem
 10,95 €

Fazit, Irgendwo habe ich nun öfters gelesen das uns das Kupfer entzogen sein soll , früher Kamm Kupfer fast überall vor Heute musst Du es suchen hier als Tipp wenn Du Nüsse magst kannst Du dir ne Schalle mit Nüssen hinstellen und essen, es sollten Nüsse ohne Salz sein. Ansonsten probiere es hiermit ich Kamm bis jetzt noch nicht dazu aber soweit ich sie Anfange zunehmen halte ich euch auf den laufenden.

Colloidales Silber 1100ppm - 30ml non-ionic

 

Hochkonzentriertes Colloidales Silber! Da dieses Silber keine Silberionen enthält, lagert es sich nicht im Körper ab.


Silber wird schon seit Jahrtausenden in der traditionellen Gesundheitskunde eingesetzt. Die Chinesen entwickelten vor etwa 7.000 Jahren die Akupunktur und verfeinerten diese Methode immer mehr. Verwendeten Sie dafür anfangs noch Hölzern und Dornen, gelangten sie bald zu Gold- und Silbernadeln. Schnell entdeckten sie dabei die Wirkung von Silber. Man kann davon ausgehen, dass heutzutage Millionen Heilkundiger Silbernadeln für die Akupunktur benutzen. Auch die alten Ägypter wussten um die Qualitäten des Silbers. Es fand Verwendung in der Medizin der Griechen, Römer, Perser, Inder und Chinesen.

Überlieferungen zufolge galt Silber auch als gutes Mittel, um Dämonen abzuwehren. Adlige Familien bewahrten Vorräte in Silbertruhen auf und aßen und tranken ausschließlich von silbernen Tafeln. Überstarker Silbergebrauch kann zu leicht bläulich verfärbten Lippen und Mündern führen, was die Spekulation aufbrachte, dass man deshalb dem Adel „blaues Blut" zugeschrieben habe.
  • echtes Colloidales Silber
  • enthält keine Silberionen
  • Reinsubstanz
Achten Sie beim Kauf von kolloidalem Silber stets darauf, dass es sich NICHT um ionisches Silber handelt, denn dieses ist gesundheitlich weniger wertvoll. Chemisch gesehen ist ein Silberion ein Atom, welchem ein Elektron fehlt. Die Silberionen werden durch Elektrolyse hergestellt und können als „aufgelöstes Silber“ verstanden werden. Diese Produkte werden häufig auch als „Elektrokolloide“ bezeichnet, was wissenschaftlich gesehen nicht korrekt ist. Ionisches Silber ist entweder klar wie Wasser oder leicht gelblich. Es ist kein kolloidales Silber.
Silberionen verbinden sich im menschlichen Körper z.B. mit Chlorionen zu Silberchlorid. Die spezifischen Eigenschaften des Silbers gehen dabei verloren. Silberchlorid ist eine Verbindung, die vom menschlichen Körper nicht wieder abgebaut und nur schwer ausgeschieden werden kann. Typisches Kennzeichen ist ein fahler Teint, da sich das Silberchlorid unter der Haut ablagert.
Die meisten Silberprodukte enthalten ionisches Silber, da es einfach und preiswert herstellbar ist.

Echtes kolloidales Silber besteht aus kleinen Nanopartikeln des metallischen Silbers. Die Atome sind komplett, weisen daher keine elektrische Ladung auf und können sich auch nicht mit anderen Elementen verbinden. Kolloidale Silberpartikel können vom Körper wieder ausgeschieden werden und reichern sich nicht an.
Diese kleinen Partikel des echten colloidalen Silbers werden meist schon in Mund, Magen und Darm resorbiert. Daher ist es wichtig, hoch konzentriertes colloidales Silber zu verwenden, um zu gewährleisten, dass es auch in den unteren Darmtrakt gelangt und dort unerwünschte Bakterien vernichtet. In ionischen Form sucht Silber sich einen Bindungspartner (meist Chlorid) und ist nicht mehr in der Lage, Bakterien abzutöten.

Echtes Silberkolloid herzustellen ist ein schwieriger, komplizierter und teurer Prozess. Es ist kein Geheimnis, warum sich die meisten Produzenten dafür entscheiden, Ionensilber anstatt Colloidalsilber herzustellen und es einfach kolloidales Silber zu nennen. Glücklicherweise kennen immer mehr Käufer den Unterschied: Wenn es wie Wasser aussieht, ist es Ionensilber und kein echtes Silbercolloid.
 21,95 €


 Fazit,

Colloidales Silber wird vielen nachgesagt und bis dato habe ich nur gutes gehört, daher bin ich hier Neugierig geworden zum Beispiel.

  • Colloidales Silber tötet Viren höchst wahrscheinlich über die Bildung von DNS- und/oder RNA-Silberkomplexen oder Zerstörung der Nukleinsäuren ab;
  • es tötet Einzeller, Plasmodien und Pilze einschließlich deren Sporen ab und greift Würmer an, vielleicht über eine Hemmung der Phosphataufnahme und Veränderung der Durchlässigkeit der Zellmembran;
  • es hemmt das Enzym Posphomannoseisomerase bei Hefepilzen;
  • Es unterdrückt die Histamin– und Prostaglandin ausschüttung bei allergischen und entzündlichen Reaktionen;
  • es puffert überschießende Reaktionen des Immunsystems ab und lindert somit allergische und entzündliche Erscheinungen;
  • es wirkt zusammenziehend auf die Wundoberfläche bei offenen Wunden und beschleunigt das Abheilen erheblich. Die Haut bleibt elastisch und reißt an mechanisch belasteten Stellen spürbar weniger ein;
  • es reagiert im Körper wie ein freies Radikal und bindet überschüssige Elektronen; so unterstützt es die Entgiftung bei Schwermetallbelastung.
Fazit,
Ich hab es getestet bei Magen-Darm-Virus und war echt positiv beeindruckt wie schnell es geholfen hat , ich nahm es 3 Tage lang, Morgens , Mittags und Abends und mir ging es sehr schnell besser und ich konnte mich wieder voll auf meine Rasselbande konzentrieren :)

Ich habe aber auch gelesen das das noch für viele andere Bereiche positive Wirkungen hat.In jedem Fall greife ich Lieber zu Natürlichen Produkten als mich mit Medikamenten voll zu hauen deren Beipackzettel mich schon erschreckt welche Nebenwirkungen man bekommen kann.

Test mit Curcuma + Pfeffer - Natürlich lang leben

Hallo ihr Lieben habt ihr schon den Test mit Curcuma + Pfeffer gemacht? Und was es auf sich hat,  mit dem was man fast überall lesen ka...